Zum Hauptinhalt springen

Strafrechtliche Konsequenzen durch Compliance-Verstöße?
 

Wie kann man das Minenfeld rechtlicher Sanktionen gesichert durchschreiten? Das erfahren Sie bei unseren "Steuerlichen Mandelblütengesprächen"

Gemeinsam mit DATEV, SAP, Kyocera und Zoho haben wir für den deutschen Mittelstand ein weltweites Ökosystem geschaffen, das dabei hilft, die zunehmend komplexen Compliance-Probleme zu lösen und ein wertvolles Instrument für das Management und die Kontrolle von Auslandsengagements darstellt: die International Tax Compliance Platform (ITCP).

Derzeit sind wir in 16 Ländern mit 84 Standorten vertreten. Unser neu geschaffenes Ökosystems kommt erstmals zusammen. Die Moderation übernimmt Sabine Christiansen und es wird Vorträge, Analysen und Einblicke durch Prof. Dr. Christian Bär (CTO DATEV), Prof. Dr. Norbert Neu (dhpg), sowie Prof. Dr. Jens Schönfeld und Dr. Karsten Randt (Flick Gocke Schaumburg) geben.  

Bei unserer Veranstaltung informieren wir über den aktuellen Stand, was die Flut an neuen Compliance-Regelungen betrifft. Ein explosives Thema, denn bei Missachtung sind strafrechtliche Konsequenzen denkbar, die allein finanziell bis zu 10 Mio. € pro Veranlassung erreichen können. Dieses und viele weitere Problemfelder werden thematisiert. Verschiedene Erfahrungsberichte von Nutzern der ITCP runden die Veranstaltung ab. 

Präsenzveranstaltung: Palma de Mallorca, Mallorca Magazin Auditorium
Zeit Wird noch bekanntgegeben
Wann Ende März / Anfang April 2022  (genaues Datum wird noch bekannt gegeben)
Seminarsprache Deutsch


Bitte beachten Sie, dass das genaue Datum der Veranstaltung in Abhängigkeit der aktuellen Regularien bezüglich der Corona-Pandemie. Wir werden Sie stets auf dem Laufenden halten und unter Einhaltung und Beachtung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen die Veranstaltung auf den nächstmöglichen Zeitpunkt datieren.  Sie möchten sich bereits registrieren, um die genauen Veranstaltungsdaten zu erhalten?  HIER gelangen Sie zur Anmeldeseite.